Das Kinderheim von Opochka für sozial benachteiligte Kinder hat eine neue Sporthalle

Dank der großzügigen Unterstützung des Vereins Kinder in Wien konnte die Sporthalle des Kinderheims von Opochka für sozial benachteiligte Kinder renoviert werden. 

Die Sporthalle war so desolat, dass die Kinder im Winter keinen Sport mehr betreiben konnten. Die Fenster und das Dach waren nicht mehr wasserdicht und die Temperatur in der Sporthalle war viel zu niedrig.

Zum 70. Jubiläum von Kinder in Wien im November 2018 und seit Anfang 2018 wurden aus jedem der 91 Kindergarten und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle Spenden gesammelt, um zwei dringende Projekte für bedürftige Kinder in Opochka Kinderheimen in der Pskov Region Russland zu realisieren. Die zwei Projekte, der Bau eines Nahrungsmittel- Lagers für das Kinderheim von Opochka für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen und die Sanierung und Renovierung  der Sporthalle des zweiten Kinderheims von Opochka für sozial benachteilige Kinder, wurden erfolgreich abgeschlossen.

Für beide Projekte wurden 39 280 EUR gesammelt.

70 Jahre Kinder in Wien (KIWI)>

Bau eines Nahrungsmittel- Lagers für das Kinderheim von Opochka für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen >

Schon seit dem Jahr 2013 unterstützt derzeit jeder der 91 Kindergärten des Vereins Kinder in Wien im Rahmen des kleine herzen Schutzengelprojekts ein bedürftiges Kind, das in einem Kinderheim in der Region Pskov lebt.

Durch das Schutzengelprojekt sollen die Wiener Kinder frühzeitig erfahren, dass es bedürftige Kinder gibt, denen es nicht so gut geht. Für die russischen Kinder ist es ein Zeichen, dass sie nicht allein sind und es Kinder gibt, die sich für sie interessieren und ihnen Aufmerksamkeit schenken.

Im Namen des gemeinnützigen Vereins kleine herzen und der bedürftigen Kinder, die wir unterstützen, bedanken wir uns sehr herzlich für die großartige Unterstützung und das Herz für Kinder in Not.