Rotary Club unterstützt die Ausbildung von Waisenkindern in Russland

Dank Rotary Club Osnabrück-Süd in Deutschland, konnte die Einrichtung einer Werkstätte zur Tischler-Ausbildung für hilfsbedürftige Kinder durchgeführt werden

Rotary

Mit diesem Projekt wird Kindern aus einem Kinderheim geholfen, einer sinnvollen und motivierenden Berufsausbildung nachzugehen. Die Kinder stammen aus hilfsbedürftigen Familien, die unter der der Armutsgrenze leben.

Das Kinderheim für hilfsbedürftige Kinder liegt in Opochka, einer der Kreisstädte der Region Pskow in Russland. 110 Kinder verbringen ihre Kindheit in diesem Kinderheim. Diese Kinder sind Opfer von benachteiligten sozialen Verhältnissen, zerrütteten Familien, Familien die unter die Armutsgrenze leben, und Familien ohne Erziehungs- kompetenz. Diese Kinder haben nicht genügend Wissen und handwerkliches Geschick, einen Beruf zu erlernen.

Ihre Familien kämpfen ums Überleben und haben keine Zeit oder finanzielles Mittel für die Erziehung ihrer Kinder zu sorgen. Deshalb verbringen diese Kinder ihre Kindheit in staatlichen Institutionen, die zwar ausreichende pädagogische Fähigkeiten haben, jedoch leider nicht über genügend finanzielle Mittel verfügen, um die Kinder richtig mit praktischen Übungen zu motivieren, einen Beruf zu erlernen.

Die schwierige wirtschaftliche Lage in Russland, die hohe Inflationsrate (16% im Jahr 2015) und die starke Reduktion des Staatshaushalts aller Kinderheimen und Internaten (-10% im Vergleich zum Jahr 2015) hat dazu geführt, dass die Kinderheime nur leisten können, die Kinder zu ernähren und die Gehälter ihrer PädagogInnen zu zahlen. Das Kinderheim hat zwar ein Werkraum für Tischlerei/Zimmerei, jedoch kaum oder sehr alte Geräte. Die Ausbildung beschränkt sich daher auf theoretische Ausbildung mit Lehrtafeln und Büchern. Auf diese Weise verlieren die Kinder ihre Motivation zu lernen.

Es ist daher sehr wichtig, eine gut ausgestattete Werkstatt zu haben.

In der Schreinerei des Internats werden die Kinder die Grundkenntnisse erwerben Schreiner / Tischler zu werden: messen, anzeichnen, Materialkunde, Zuschnitt und Montage mit speziellen Werkzeugen. Sie werden lernen, die Werkzeuge richtig und sicher zu nutzen und können kleine Gegenstände oder Möbel herstellen, die auch verkauft werden können.

Um diese Projekt zu realisieren müssen folgende Gegenstände angeschafft werden: Schraubenzieher, Bandschleifer, Schleifscheibe, Stichsäge, Gehrungssäge, Bandsäge, Schleifmaschine, Absauganlage.

Das gesamte Projekt kostete 1.700 EUR

Rotary

Von ganzem Herzen Danke an die Mitglieder des Rotary Clubs Osnabrück Süd in Deutschland!

Bitte teilen:

Footer content

kleine herzen, Tulbingerkogel 67, 3001 Mauerbach, Österreich | Tel: +43 664 501 38 90 | Fax: +43 2273 29357 |
E-Mail: office[at]kleineherzen.org
kleine herzen e.V. Deutschland, z. Hd. Rechtsanwaltskanzlei Dr. Helena Gesänger, Wacholderstraße 28, D-68199 Mannheim, Deutschland | Tel: +49 (621) 8544404 | E-Mail: jk[at]kleineherzen.org

Hosting sponsored by next layer: Telekommunikationsdienstleistungs- und BeratungsGmbH
© kleine herzen 2017
Spende jetzt!
EnglishFrançaisDeutschРусскийУкраїнська