Großzügige Spende von MERCK Austria für russische behinderte Pflegekinder

Von Herz zu Herz: Großzügige Spende von MERCK Austria für behinderte Pflegekinder

Die Region Pskov gilt als die ärmste Region Russlands. In einem Land, seit Langem gebeutelt von Inflation und Arbeitslosigkeit, sind es immer noch die Kleinen, die am meisten leiden.

Am Schlimmsten jedoch ist die Situation körperlich behinderter Kinder, die ohne elterliche Unterstützung aufwachsen: Ihnen bleibt oft nur die Unterbringung in einem staatlichen Heim, wo sie aufgrund fehlender personeller und finanzieller Hilfe in Isolation und Verwahrlosung aufwachsen.

An der Unterbringung bei Pflegefamilien, und damit liebevoller, familiärer Betreuung, scheitert es meist aufgrund fehlender finanzieller staatlicher Unterstützungsleistungen und dem Wissen um die kindgerechte Betreuung dieser Kinder.

kleine herzen ist seit Jahren in der Region aktiv, und hat sich zum Ziel gesetzt, die Wahrnehmung der Bevölkerung für Adoptiv- bzw. Pflegekinder mit besonderen Bedürfnissen zu wecken und über die Möglichkeit der Adoption und Pflege solcher Kinder aufzuklären.

Das Projekt „Herz zu Herz“ unterstützt dabei, neben der Weiterentwicklung der psychologisch-medizinischen Rehabilitationszentren für Kinder mit besonderen Bedürfnissen, auch die beratende und psychologische Arbeit, sowie individuelle Gespräche mit möglichen Pflegefamilien.

Nach der Aufnahme in die Pflegefamilie stellen wir die separat anfallenden Kosten für Rehabilitationsanwendungen und medizinische Geräte, die notwendig sind, damit sich die Kinder langfristig gesund entwickeln.

MERCK Austria übernahm in einem großzügigen Akt von Nächstenliebe die Kosten für sämtliche dieser Heilbehelfe wie Brillen, Hörapparate, orthopädische Schuhe, Schienen und Rollstühle für insgesamt 30 Pflegekinder (im Wert von insgesamt 5.300 Euro).

Wir sagen von ganzem Herzen DANKE an die Firma MERCK Austria für Ihre Treue und großartige Unterstützung!

Die Projektkosten von  “Von Herz zu Herz” belaufen sich auf insgesamt 18.000 EUR, ein Restbetrag von 12.700 EUR ist noch zu finanzieren. kleine herzen ist auch weiterhin noch auf der Suche nach großzügigen Spendern, um die restlichen Projektkosten tragen zu können!
Bitte teilen:

Footer content

kleine herzen, Tulbingerkogel 67, 3001 Mauerbach, Österreich | Tel: +43 664 501 38 90 | Fax: +43 2273 29357 |
E-Mail: office[at]kleineherzen.org
kleine herzen e.V. Deutschland, z. Hd. Rechtsanwaltskanzlei Dr. Helena Gesänger, Wacholderstraße 28, D-68199 Mannheim, Deutschland | Tel: +49 (621) 8544404 | E-Mail: jk[at]kleineherzen.org

Hosting sponsored by next layer: Telekommunikationsdienstleistungs- und BeratungsGmbH
© kleine herzen 2017
Spende jetzt!