Familien in Not in der Ost-Ukraine – Bitte helfen Sie uns helfen!

Abseits der Dramatik des Krieges spielt sich in der Ukraine eine stille Tragödie ab. Die Wirtschaftsmisere und der Einbruch der Landeswährung Hrywnja haben die Armut in weiten Teilen der Bevölkerung verschlimmert. Sie können sich kein Brot mehr leisten, geschweige denn Kleidung oder andere Notwendigkeiten des täglichen Lebens. Zunehmend frisst sich die Armut auch in die Mittelschicht.

Die Ukraine ist am Rande der Staatspleite und kann seine Einwohner kaum unterstützen. Violetta und ihre fünf Kinder sind eine von vielen Familien, die seit kurzem in einer bedrohlichen wirtschaftlichen Lage sind.

Violetta und ihre Kinder

Violetta und ihre 5 Kinder brauchen dringend Unterstützung!

Vor dem Krieg haben Violetta (39 Jahre alt) und ihr Ehemann Timur mit ihren 5 Kinder in einem kleinen, gemütlichen Haus in Lugansk in der Donbass-Region glücklich gelebt.  Timur Yuldashev war ein international bekannter und erfolgreicher dreimaliger Europameister im Kraftdreikampf. Aber er war auch Berufssoldat und wurde bei einem Einsatz im Donbass-Becken im August 2014 getötet. Seine Leiche wurde im März 2015 gefunden. Das Haus der Familie wurde durch den Krieg komplett zerstört und Violetta und ihre fünf Kinder hatten keinerlei Lebensgrundlage mehr. Freunde der Familie haben ihnen geholfen nach Kharkiv zu flüchten. Heute lebt Violetta mit ihren Kindern in einer kleinen Mietwohnung am Rand der Stadt Kharkiv.

Informationen über Timur Yuldashev in Ukrainisch >

Timur Yuldashev

Violetta

Die Familie ist jetzt auf Spenden angewiesen. Die einzige Zahlung vom Staat ist die Pension für ein behindertes Kind Vladislav (15) in Höhe von  UAH 1600  (66 €)

Für die anderen vier Kinder – Georgy (bald 17), Margarita (18), Aglaia (9) und Aristrah (8) – bekommt sie keinerlei Unterstützung.
Vladislav ist behindert und leidet an einer schweren Form der Zerebralparese. Vladislav muss Windeln tragen, hat Schwierigkeiten beim Schlucken und ist mental sehr eingeschränkt. Violetta kann leider nicht arbeiten, weil Sie für Vladislav sorgen muss. Georgy und Margarita gingen wie ihr Vater in eine Sportschule. Sie nehmen an Wettbewerben im Gewichtheben teil und sind sehr erfolgreich. Aglaia und Aristrah besuchen eine staatliche Schule. Sie sind sehr lebendige Kinder. Aristrah interessiert sich für Technologie. Aglaia liebt Handwerk.

Diese Familie ist in großer Armut und benötigt dringend Unterstützung um Lebensmittel, Windeln und Medikamente zu kaufen und für die Zahlung Ihren Stromrechnungen.

Bitte helfen Sie Violetta und ihren 5 Kindern mit einer Spende:

spenden_kleine_rot

Von ganzem Herzen Danke!

Pascale Vayer

divider_fullwidth_heart

Aristrah, Aglaia, Vladislav und Margarita
Vladislav
Aristrah, Margarita und Aglaia
Georgy, Aglaia, Aristrah und Margarita

Bitte teilen:

Footer content

kleine herzen, Tulbingerkogel 67, 3001 Mauerbach, Österreich | Tel: +43 664 501 38 90 | Fax: +43 2273 29357 |
E-Mail: office[at]kleineherzen.org
kleine herzen e.V. Deutschland, z. Hd. Rechtsanwaltskanzlei Dr. Helena Gesänger, Wacholderstraße 28, D-68199 Mannheim, Deutschland | Tel: +49 (621) 8544404 | E-Mail: jk[at]kleineherzen.org

Hosting sponsored by next layer: Telekommunikationsdienstleistungs- und BeratungsGmbH
© kleine herzen 2018
Spende jetzt!
EnglishFrenchGermanRussianUkrainian