Erste Schritte zum Erfolg, Opochka, Russland

Erste Schritte zum Erfolg

Neues Bildungsprojekt zur Förderung und Entwicklung von Waisenkindern mit leichter geistiger Behinderung
RU-30Mai2013 (209)
RU-30Mai2013 (80)
Im Waisenhaus von Opochka, mit dem offiziellen Namen: „Internat-Sonderschule für Waisenkinder, Kinder ohne elterliche Fürsorge und Kinder mit Behinderungen“ der Pskov Region, Russland, werden derzeit 102 Kinder von erfahrenen und sehr engagierten Lehrkräften betreut. Die Kinder sind Sozialwaisen oder kommen aus schwierigen familiären Verhältnissen, wo es an Grundsätzlichem mangelt.

Die Pädagogen der Schule versuchen mit viel Liebe und Geduld die schwierigen Erlebnisse mit den Kindern zusammen aufzuarbeiten. Man bemüht sich, die Bedingungen zu schaffen, welche sich auf die individuellen Interessen und Fähigkeiten der Kinder konzentrieren. Es wird auch der jeweilige Entwicklungsstand des Kindes berücksichtigt, um korrektive Entwicklungsmaßnahmen erarbeiten und umsetzen zu können.

Einen weiteren wichtigen Punkt bildet die Förderungsarbeit, die sich auf das zukünftige eigenständige Leben, sowie die Berufswahl konzentriert.

Die sozialen Förderungs- und Entwicklungsangebote tragen dazu bei, das Selbstwertgefühl des Kindes zu stärken, es werden soziale Kompetenzen ausgebaut und gefestigt.

Um die Arbeit, die bereits Erfolge zeigt weiter auszubauen und zu intensivieren, benötigt die Schule ein Förderzentrum, damit die Kinder mit Einschränkungen noch individueller und vielseitiger unterstützt werden können.

Dieses soll im Rahmen des Projektes „Erste Schritte zum Erfolg“ errichtet werden.

RU-30Mai2013 (158)
RU-30Mai2013 (123) (Large)
RU-30Mai2013 (225)

Es werde folgende Gegenstände benötigt:

  •  Arbeitsmaterialien (Stricknadeln, Nähzubehör, Wolle etc.)
  •  Bastelutensilien (Krepppapier, Schere, Acrylfarben, Pappe etc.)
  • Tische, Stühle und ein Computer

Um diese Entwicklungsarbeit nach hohem Standard durchführen zu können, muss gewährleistet werden, dass die Erzieher der Einrichtung die notwendigen Methoden erlernen, um den Alltag optimal gestalten zu können. Deshalb ist auch eine Reihe von Weiterbildungsmaßnahmen angedacht.

Die Projektkosten belaufen sich auf EUR 1.400,00
(100.000 Rubeln beim aktuellen Wechselkurs 1,00 EUR=72,00 RUB)

Wie brauchen Ihre Unterstützung, bitte helfen Sie uns helfen!

spenden_rot

Von ganzem Herzen, Danke!

Bitte teilen:

Footer content

kleine herzen, Tulbingerkogel 67, 3001 Mauerbach, Österreich | Tel: +43 664 501 38 90 | Fax: +43 2273 29357 |
E-Mail: office[at]kleineherzen.org
kleine herzen e.V. Deutschland, z. Hd. Rechtsanwaltskanzlei Dr. Helena Gesänger, Wacholderstraße 28, D-68199 Mannheim, Deutschland | Tel: +49 (621) 8544404 | E-Mail: jk[at]kleineherzen.org

Hosting sponsored by next layer: Telekommunikationsdienstleistungs- und BeratungsGmbH
© kleine herzen 2018
Spende jetzt!
EnglishFrenchGermanRussianUkrainian