Der Gemüsegarten des Kinderheims von Porkov, Russland

Projekt – Russland

Der Gemüsegarten des Kinderheims von Porkov, Pskov Region, Russland

Russia-july2013 (1791) (Medium)

In der Internatsschule von Porkhov werden Waisenkinder und Kinder von Familien, die unter der Armutsgrenze leben, mit schweren Sprachstörungen und mit psychischen Entwicklungsrückständen, unterrichtet. Momentan betreut die Internatsschule 231 Kinder von 6 bis 18 Jahren.

Die Hauptaufgabe der Schule ist es durch korrektive Methoden und differenzierter Ausbildung dazu beizutragen den Kindern gleiche Startmöglichkeiten für Ihre Zukunft zu ermöglichen, wie sie auch gesunde Kinder haben. Dies geschieht mithilfe vielseitiger Lernmaßnahmen und unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der Kinder aufgrund ihres Gesundheitszustandes.

Die Betreuer und Lehrkräfte machen sich seit Längerem Gedanken über die soziale Unreife ihrer Absolventen, sowie ihre Unfähigkeit und manchmal mangelnde Bereitschaft zur körperlichen Tätigkeit. Deshalb wurden bereits 1998 mehrere Ackergebiete in der Nähe von „Alenino Zahonye“ der Region Porhov gepachtet, um darauf in der Sommersaison mithilfe der Kinder und zusätzlicher Arbeitskräfte Gemüse anzubauen. Im Laufe der folgenden 17 Jahre stand die Arbeit nicht mehr still. Es wurde fleißig und stetig angebaut, bewirtschaftet und angepflanzt.

Im Rahmen des neu ins Leben gerufenen Projektes „ Der Gemüsegarten“ soll diese erfolgreiche Arbeit ausgebaut und intensiviert werden. Ziel ist es eine ganzjährliche, 100%-ige Versorgung der Kinder der Internatsschule mit ökologisch einwandfreiem Gemüse aus eigenem Anbau sicher zu stellen. Neue Saatsorten, moderne Techniken und eine gezielte Anweisung durch einen ausgebildeten Agronom werden zum Erfolg beitregen. Die Kinder werden auch einige Agrarbetriebe der Region besuchen, um sich die Kunst der Landwirtschaft näher bringen zu lassen. Außerdem schmecken Kartoffeln, Weißkohl, rote Rüben, Karotten, Gurken und Tomaten so viel besser, wenn man sie einst selber in die Erde gesetzt hat und ihnen beim Wachsen zusehen konnte.

Folgendes wird für das Projekt „ Der Gemüsegarten“ angeschafft:

  • Saatgut
  • Inventar in Form von Traktoranhänger, Sähaufsatz, Mäher, Pflug u.s.w.
  • Gartenausrüstung wie Rechen, Hacken, Schaufeln, Eimer und Gießkannen
  • Außerdem fallen Pachtgebühren an, sowie Kosten für die Anmietung vom Traktor und für die Benutzung der Gewächshäuser

 

Die Projektkosten belaufen sich auf EUR 28.000,-

 

Die Teilnahme an Markt-Ausstellung wird dazu beitragen die positiven Absichten des Projektes auch an die regionale Bevölkerung zu tragen.

Wie brauchen Ihre Unterstützung, bitte helfen Sie uns helfen!

Von ganzem Herzen, Danke!

Bitte teilen:

Footer content

kleine herzen, Tulbingerkogel 67, 3001 Mauerbach, Österreich | Tel: +43 664 501 38 90 | Fax: +43 2273 29357 |
E-Mail: office[at]kleineherzen.org
kleine herzen e.V. Deutschland, z. Hd. Rechtsanwaltskanzlei Dr. Helena Gesänger, Wacholderstraße 28, D-68199 Mannheim, Deutschland | Tel: +49 (621) 8544404 | E-Mail: jk[at]kleineherzen.org

Hosting sponsored by next layer: Telekommunikationsdienstleistungs- und BeratungsGmbH
© kleine herzen 2018
Spende jetzt!
EnglishFrenchGermanRussianUkrainian